Gemeinde
Gelterkinden
Rabatte Bachgasse

Grabfeldräumung

12.10.2020

Erstmals wurde auf dem Friedhof Gelterkinden ein Grabfeld mit Sedum einheitlich bepflanzt.

Gemäss Bestattungs- und Friedhofreglement bleiben Gräber mindestens 20 Jahre bestehen. Danach werden die Gräber aufgelöst, sobald das letzte Grab eines Feldes die 20 Jahre erreicht hat.

Da heute immer mehr Beisetzungen im Gemeinschaftsgrab oder in den Urnenwänden stattfinden, entschied die Friedhofkommission und der Gemeinderat, dass die Grabsteine bei Erdgräbern und Urnenreihengräbern künftig bei Grabfeldräumungen bestehen bleiben und durch die Gemeinde eine Einheitsbepflanzung vorgenommen wird. So wird vermieden, dass der Friedhof zur grossen leeren Rasenfläche wird.

Kürzlich wurde dies mit der Räumung des Grabfeldes 7 (Erdgräber) erstmals umgesetzt. Die Hinterbliebenen hatten bis zum 27. September Zeit, Grabsteine und Bepflanzungen abzuräumen. Das Werkhofteam entfernte danach alle noch bestehenden Bepflanzungen und hat jetzt eine Einheitsbepflanzung mit Sedum vorgenommen.
Da dieses Grabfeld nun als geräumt gilt, ist kein individueller Grabschmuck mehr möglich. Individuelle Bepflanzungen, Schalen und anderer Grabschmuck werden laufend entfernt, um den einheitlichen Charakter des auf diese Weise geräumten Feldes zu erhalten.

Sollte ein Grabfeld später wieder aktiviert werden müssen, wird das Feld definitiv abgeräumt.

 Grabfeld wird abgeräumt             Einheitsbepflanzung des geräumten Grabfeldes

Gemeindeverwaltung

Marktgasse 8
4460 Gelterkinden
Tel. 061 985 22 22 
Fax 061 985 22 33
gemeinde(at)gelterkinden.ch

Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung

ab 21. Oktober 2020:

Montag                     14.00 - 18.30 Uhr
Dienstag - Freitag    09.30 - 11.30 Uhr

Die App der Gemeinde Gelterkinden kann im App-Store für Android und Apple heruntergeladen werden.

QR-Code App Gelterkinden