Gelterkinden: Sozialberatung

Dienstleistungen / Aufgaben

 

Die Dienstleistungen der Sozialberatung Gelterkinden stehen allen Einwohnerinnen und Einwohnern der Gemeinde Gelterkinden zur Verfügung.

 

Die Sozialberatung bietet:


-

Freiwillige und gesetzliche Sozialberatung (Sozialhilfe).

-

Abklärung und Vermittlung von gesetzlichen Ansprüchen wie Ergänzungsleistungen, Alimentenbevorschussungen etc.

-

Bevorschussung von finanziellen Leistungen wie Arbeitslosentaggeld, Ansprüche aus der Invalidenversicherung, Krankentaggeld etc.

-

Triage bei persönlichen Problemen (Trennung, Scheidung, Krankheit).

 

 

Im individuellen Gespräch ermittelt die Sozialberatung Gelterkinden anhand von Unterlagen den Lebensbedarf der Antragstellerinnen und Antragstellern (soziales Existenzminimum gemäss kantonalen Richtlinien) und richtet Sozialhilfegelder aus, sofern das Einkommen geringer ist als das errechnete soziale Existenzminimum.

 

Die gesetzliche Grundlage der Sozialhilfe bildet das Sozialhilfegesetz des Kantons Basel-Landschaft. Ziel der Sozialhilfe ist die Sicherung der materiellen Existenz und die Förderung der wirtschaftlichen und persönlichen Selbständigkeit.


Mietzinsbeiträge

Familien, Alleinerziehende, Rentenbezügerinnen und Rentenbezüger in bescheidenen finanziellen Verhältnissen haben Anspruch auf Entlastung von übermässig hohen Mietzinsbelastungen, wenn dadurch die Fürsorgeabhängigkeit vermieden werden kann. Voraussetzung für die Inanspruchnahme von solchen Leistungen ist die Ausschöpfung aller Möglichkeiten zur Erzielung eines den persönlichen Verhältnissen entsprechenden Einkommens. Beitragsberechtigt sind Familien und Alleinerziehende mit mindestens einem im gleichen Haushalt lebenden minderjährigen oder in Erstausbildung stehenden Kind, Bezügerinnen und Bezüger einer AHV-Rente oder einer in der Regel vollen IV-Rente (Schweizerinnen und Schweizer sowie niedergelassene Ausländerinnen und Ausländer, welche seit mindestens zwei Jahren im Kanton Wohnsitz haben).

Wer die Gemeinde um Ausrichtung von Mietzinsbeiträgen ersuchen will, hat das entsprechende Gesuchsformular einzureichen. Im Falle eines zustimmenden Entscheides des Gemeinderates werden die Beiträge rückwirkend ab dem Zeitpunkt der Gesuchseinreichung gewährt, längstens bis Ende des entsprechenden Kalenderjahres. Für jedes Kalenderjahr ist ein neues Gesuch einzureichen. Nähere Information sind auch im kommunalen Reglement über die Ausrichtung von Mietzinsbeiträgen sowie im kantonalen Gesetz über die Ausrichtung von Mietzinsbeiträgen zu finden.


Standort, Öffnungszeiten und Kontaktpersonen der Sozialberatung Gelterkinden

 

Marktgasse 8 (der separate Eingang zur Sozialberatung befindet sich links neben dem Haupteingang zur Gemeindeverwaltung)

 

Öffnungszeiten:

Montag

08.30 - 11.30 Uhr

Mittwoch

08.30 - 11.30 Uhr

 

> Kontaktpersonen

 

Weitere Informationen sind beim Sozialamt des Kantons Basel-Landschaft erhältlich.